Vaduz / Liechtenstein, eine fünfte Partei wurde ins Leben gerufen und nennt sich "DpL - Demokraten pro Liechtenstein"


Der frischgewählte DpL-Vorstand, von Links nach Rechts:

Siegfried Sele, Agnes Dentsch, Herbert Elkuch, Präsident Thomas Rehak, Burgi Beck, Vizepräsident Simon Schächle und Erich Hasler.

Am 21. September 2018 haben sich 37 Interessierte auf Initiative der Abgeordneten Herbert Elkuch, Thomas Rehak und Erich Hasler im Gasthof Löwen in Vaduz getroffen, um über die Ziele und Wertvorstellungen ihrer neuen politischen Gruppierung zu informieren und die Parteigründung als Verein offiziell zu vollziehen. Dabei stand als eines der ersten Traktanden die Namensfindung auf dem Programm. Mit grosser Mehrheit sprachen sich die Anwesenden für "DpL - Demokraten pro Liechtenstein" aus.

Zum Präsidenten der DPL wurde der Landtagsabgeordnete Thomas Rehak gewählt. Vizepräsident ist Simon Schächle. Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind Agnes Dentsch (Kassierin), Burgi Beck (Aktuarin) und die Beisitzer Siegfried Sele, Herbert Elkuch und Erich Hasler.