Erfreulich

Die Verantwortlichen der AHV erwirtschafteten mit dem AHV-Vermögen letztes Jahr 165,64 Mio. Franken. Die Ausgaben (Renten) betrugen 262,14 Mio. Mit dem Vermögensertrag konnten also 63% der Ausgaben gedeckt werden.

Fazit: Dieses Erbe, das AHV-Vermögen, bringt richtig bewirtschaftet sehr viel bares Geld. Das ist ein Vorteil gegenüber der Schweiz: Dank der grossen Vermögenserträge bezahlen wir weniger Prämien und erhalten höhere Renten.

Im Zusammenhang mit der AHV-Revision sollte diese Geldquelle wohl behütet werden, das heisst, das Vermögen sollte möglichst nicht angetastet werden, damit weiterhin so erfreuliche Vermögenserträge erwirtschaftet werden können.

Kommentare

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.