Zu teure Reisedokumente

In Liechtenstein kostet ein Reisepass und eine Identitätskarte zusammen CHF 400.–, in der Schweiz sind es nur CHF 158.–, inkl. der CHF 8.– für die Zustellung per Post. Wir haben damit die zweitteuersten Reisedokumente der Welt, nur in Frankreich bezahlt man noch mehr dafür.

Wird zusätzlich das Mobilitäts-Score den Kosten gegenübergestellt, ergibt sich das schlechteste Preis-Leistungs-Verhältnis im Ländervergleich.
Die Preise für Reisedokumente wurden von der Regierung zur Beschaffung finanzieller Mittel zur Staatshaushaltsanierung drastisch erhöht. Die Abgeordneten der
DpL reichten im Frühjahr eine Motion ein, um die Preise für Reisedokumente auf das Preisniveau der Schweiz zu senken. Der Staatshaushalt ist nun schon seit längerer
Zeit saniert, daher ist dieser Sanierungsbeitrag nicht mehr gerechtfertigt. Die Mehrheit der VU/FBP/FL-Abgeordneten war dagegen. Die Preise für Reisedokumente legt die Regierung nun weiterhin nach ihrem Gutdünken fest. Die Regierung führte ins Feld, dass es in Bezug auf das Ausländerrecht zwei bedeutende Gebührenreduktionen gab und Gebühren teilweise abgeschafft wurden. Aus diesen Massnahmen resultiere ein Gebührenausfall von rund 420’000 Franken. Das mag
ja stimmen, aber was hat das mit dem Reisepass für Liechtensteiner zu tun?

Wieso müssen liechtensteinische Familien dafür blechen, wenn durch eine neue Rechtslage ausländische Gebühren wegfallen?
Eine Identitätskarte gehört zur Grundversorgung. Wenn der Pass auch etwas teurer ist, die Identitätskarte ist aber definitiv kein Luxusartikel. Nachdem sich eine
grosse Mehrheit der Landtagsabgeordneten für teure Reisdokumente aussprach, muss wohl eine Volksabstimmung bemüht werden, um diesem Missstand
Abhilfe zu verschaffen. Wenn du als Leser dieses Artikels die Lancierung einer Volksabstimmung unterstützen möchtest, dann melde dich bei mir
(herbert.elkuch@landtag.li). Die Demokraten pro Liechtenstein (DpL) würden eine Volksinitiative tatkräftig unterstützen.

Kommentare

Landtwing Arthur / Im Loch 19 / 9494 Schaan sagt:

Ich bin absolut eurer Meinung dass die Reisedokumente bei uns im Land viel zu teuer verkauft werden!
Klar, dass die VU/FBP/und FL gegen den Sanierungsplan waren…. Sie sind ja alle keine Volksvertreter…. Das seit nach meiner Meinung nur ihr, die Dpl….

Angela Matt sagt:

Ich unterstütze diese Initiative voll und ganz!

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert